Herzlich Willkommen
Demeterlandwirtschaft mit Gewächshaus
Bestellungen und Versand
Kochworkshops
Hof - Cafe
Seminare 2016
Kunstatelier
So finden Sie uns
Impressum
 
  Suche:
   
     
 

Natur-Erholung-Gesundheit "Unser Demeterhof"

Unser Hof liegt umrahmt von sanften Hügeln, Wiesen und Feldern auf der Ottensteiner Hochebene. Wir leben seit 19 Jahren eine Philosophie der Verbundenheit mit der Natur. "Eine liebevolle Haltung zu allem Leben."  Dies bedeutet für uns in der Praxis auch, so wenig wie möglich in die Natur einzugreifen, denn durch mechanische Behahandlung wie Hacken und Striegeln in Getreidebeständen werden die wertvollen Ackerwildkräuter zerstört.
Bei uns können Kräuter im Getreide mitwachsen, sie sind sogar erwünscht. Diese Kräuter verleihen unserem Getreide eine besondere Gesundheit und Vitalität. Auch eine wunderbare Duftnote, die bis in das frisch gebacke Brot übergeht. Die Kräuter werden zwar bei der Verarbeitung gänzlich herausgereinigt, doch die ätherischen Stoffe hinterlassen einen Hauch von Frische und Leichtigkeit im Backgut. Dies wirkt sich natürlich auch auf den Geschmack des Brotes aus und im Nachhinhein selbstverständlich auch auf die Gesundheit und Vitalität des Konsumenten. Unsere langjährigen Getreidekunden aus dem Gesundheitssektor schätzen dies seit vielen Jahren. Sie freuen sich, wenn so wie in diesem Jahr, die Duft- und Geschmacksnerven besonders angenehm angeregt werden.

Eine möglichst naturrnache Bewirtschaftung unseres Ackerbodens konnten wir ab 2014 Dank neuer EU-Programme für bedrohte Wildkräuter nun verwirklichen. 20 ha sind in ein Ackerwildkrautprogramm eingestuft worden. Auf diesen Ferldern wird eine minimale Bodenbearbeitung zum Schutze der Natur durchgeführt. Hier ist eine Kulisse für die vom "Aussterben bedrohten Ackerwildkräuter" vorhanden.
Nur einmal im Jahr wird gepflügt, gesäat und geerntet. Sogar die Düngung von Mist und Kompost wird gänzlich eingestellt. So können sich diese Kräuter in Gesellschaft mit unseren Urgetreidearten voll entfalten. Naturfreunde können beobachten was sich unter dem Getreidebestand, aus natürlichem Potenzial, entfalten kann. Diese können auf geführten Naturspaziergängen in Augenschein genommen werden.

Zu diesen Ackerwildkräutern gehören:
Acker-Haftdolde, Gewöhnlicher Erdrauch, Echte Kamille, Stinkende Hundskamille, Acker-Wachtelweizen, Acker-Zahntrost, Klatschmohn.
Die Rote Liste Kräuter:

Gefurchter Feldsalat, Gezähmter Feldsalat, Kornblume.

 

Auf unseren Feldern wächst unser beliebter Schilfroggen ein Ur-Roggen, der mit anderen Bio-Roggen gekreuzt wurde, sowie unser Dinkel "Emilius" eine alte Dinkelsorte und Einkorn das älteste europäische Urgetreide, Achat (Weizen) und Sommerweizen beides gutes Backgetreide. Wir bauen nach bio-dynamischen Richtlinien keimfähiges Getreide auf 90 ha an.  Bei uns wird guter Rottekompost und Gründüngung zur Erhaltung der Bodenfruchtbarkeit eingesetzt.

Gemüse-Kräuter-Gewächshaus
nach bio-dynamischen Richtlinien

In unserem Gewächshaus bauen wir zahlreiche Gemüsesorten und Kräuter an. Unsere Weinreben im Gewächshaus sind eine natürliche Beschattung in den Sommermonaten und lassen eine mediterrane Atmoshpäre entstehen.

Kräuterwanderungen, geführte Naturspaziergänge zu unseren Feldern und Obstwiesen gehören zu unserem Angebot. Tel. 05286 1443  /   Fax 05286 1397  email: info@kiels-sonnengarten.de